Datenschutzerklärung Quinn App

Die App "Quinn" ("App") wird von der timebite Solutions GmbH, 1030 Wien, Barichgasse 38/1/6 ("wir" bzw "uns") betrieben. Da uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ("Daten") ein besonderes Anliegen ist, verarbeiten wir Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen. In dieser Erklärung informieren wir Sie gemäß Art 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO") darüber, wie wir als datenschutzrechtlich Verantwortlicher Ihre Daten im Zusammenhang mit der App verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an (i) App-Nutzer ("App-Nutzer") sowie an (ii) Partnerhochschulen (insbesondere deren Mitarbeiter) ("Betroffene", "Sie").

Wir weisen App-Nutzer darauf hin, dass wir nur bezüglich der in dieser Datenschutzerklärung angeführten Datenverarbeitungen in der App in der Rolle des datenschutzrechtlichen Verantwortlichen tätig sind. Im Übrigen werden wir als Auftragsverarbeiter für Ihre Hochschule tätig. Für weitere Informationen verweisen wir Sie daher auf die Datenschutzerklärung Ihrer Hochschule.

Welche Daten werden verarbeitet?

App-Nutzung

Im Zuge Ihrer Benutzung unserer App erheben wir insbesondere zu Zwecken der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der App folgende Daten: Datum, Uhrzeit und Dauer der Nutzung der App, Ihre IP-Adresse, Systemdaten zum verwendeten Gerät und Betriebssystem. Wir erheben diese Daten automatisiert mit von Drittanbietern bereitgestellten Cookies und Analysetools auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (bzw iVm § 165 Abs 3 TKG im Falle sogenannter "persistent" Cookies, welche auf Ihrem Endgerät abgelegt werden).

Sie können die Speicherung einzelner Cookies ablehnen (mittels Konfiguration im Cookie-Banner) bzw der Speicherung in den App-Einstellungen zu einem späteren Zeitpunkt widersprechen. Bei der Setzung von Cookies auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung kommt es zum Teil zur Übermittlung Ihrer Daten an Empfänger in Drittstaaten außerhalb des EWR, insbesondere in die USA. Den USA wird vom Europäischen Gerichtshof kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt, insbesondere besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken eingesehen werden können. Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie zu, dass Cookies von Drittanbietern in den USA bzw aus sonstigen unsicheren Drittstaaten verwendet werden dürfen und nehmen ein allfälliges niedrigeres Datenschutzniveau in Kauf (Art 49 Abs 1 lit a DSGVO).

Cookies, welche zwingend für den Aufbau bzw das Funktionieren der App erforderlich sind (technisch notwendige Cookies), können nicht deaktiviert werden. Dabei werden keine Daten verarbeitet.

Die Speicherdauer der jeweiligen Cookies kann variieren und richtet sich nach der Dauer der jeweiligen App-Nutzung.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie via Email oder über die sonst angebotenen Kontaktmöglichkeiten mit uns in Verbindung treten, werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten, insbesondere: Name, Email oder Telefonnummer, allenfalls im Text oder Gespräch angegebene Daten. Diese Daten werden längstens für 2 Jahre bzw allenfalls während einer laufenden Geschäftsbeziehung für 7 Jahre ab dem letzten Geschäftsfall gespeichert.

Sofern Sie Nutzer sind, verarbeiten wir die Daten zum Zwecke Ihrer Kontaktaufnahme mit uns gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Sofern Sie Mitarbeiter unserer Partnerhochschule sind, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke Ihrer Kontaktaufnahme mit uns im Rahmen von (vor)vertraglichen Verhältnissen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Geschäftsbeziehung mit Partnerhochschule

Wir verarbeiten Ihre Daten, (insbesondere Kontaktdaten, Rechnungsdaten) zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) und/oder zur Wahrung berechtigter Interessen, sofern nicht Ihre Interessen an der Vertraulichkeit Ihrer Daten überwiegen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Wir speichern vorstehend genannte Daten jedenfalls für die Dauer des aktiven Vertragsverhältnisses sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (zB gemäß UGB und BAO).

An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden im Zuge der Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken an folgende Empfänger übermittelt:
  • Von uns eingesetzte IT-Dienstleister
  • Banken, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
  • Im Anlassfall an Rechtsvertreter, Notare, Gerichte und Verwaltungsbehörden

In unserer Rolle als Auftragsverarbeiter übermitteln wir zudem Daten von App-Nutzern (in anonymisierter Form) an Ihre jeweilige Hochschule. Nähere Informationen entnehmen Sie dazu bitte der Datenschutzerklärung Ihrer jeweiligen Hochschule.

Übermittlung in Drittstaaten

Sofern sich die oben genannten Empfänger Ihrer Daten außerhalb des EWR befinden und für das betreffende Land auch nicht mit Beschluss der EU-Kommission festgestellt wurde, dass dieses über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, stellen wir sicher, dass die Übermittlung auf der Basis von Standardvertragsklauseln (derzeit 2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) oder sonst im Einklang mit den Art 46, 47 oder 49 DSGVO erfolgt.

Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Sie von einer von uns vorgenommenen Datenverarbeitung betroffen sein, haben Sie nach Maßgabe der DSGVO das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beschwerde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

Informationen zu verwendeten Drittanbieterdiensten

Google Play Console / App Store Connect

Google Play Console und App Store Connect tracken ähnlich wie Firebase Analytics, wie viele Nutzer die App installiert haben, Crashes der App, in welchem Land die App heruntergeladen wurde, Impressionen und Clicks im Store, wie viele Nutzer die App öffnen usw. Auch hier kann keine Verbindung zwischen den erhobenen Daten und dem jeweiligen Nutzer hergestellt werden.

Erhobene Daten: Cookie; Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten. Datenschutzerklärung Android/Datenschutzerklärung iOS

Unsere Kontaktdaten:

Bei Fragen oder persönlichen Anliegen wenden Sie sich bitte an:

timebite Solutions GmbH
A-1030 Wien, Barichgasse 38/1/6
Tel.: +43 69910688913
Email: office@quinn-uni.com