Quinn

Datenschutzerklärung Quinn App

Die App „Quinn“ wird von der timebite Solutions GmbH, A-1050 Wien, Amtshausgasse 8, Top 19-20 („wir“ bzw „uns“) betrieben. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein besonderes Anliegen ist, verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insb DSGVO, DSG, TKG 2003). In dieser Erklärung informieren wir Sie gemäß Art 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber, wie wir als datenschutzrechtlich Verantwortlicher, Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser App verarbeiten.

  1. Welche Daten werden verarbeitet?
Im Zuge Ihrer Benutzung unserer App werden wir folgende Informationen erheben: das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs der App, Ihre IP-Adresse, Systemdaten zum verwendeten Gerät und Betriebssystem und jene Informationen, die Sie uns als Nutzer selbst in der App zur Verfügung stellen.

  1. Was sind Cookies und Browserdaten?
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Gerät zugreifen, diese lesen oder verändern.

  1. Zu welchen Zwecken erflogt die Datenverarbeitung?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • Bereitstellung, Verbesserung und Weiterentwicklung dieser App;
  • Erkennen, Verhindern und Untersuchen von Angriffen auf diese App;
  • Anworten auf Ihre Anfragen;
  • Abwicklung des Vertrages mit Ihnen (sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen);
  • Bereitstellung der verschiedenen Funktionalitäten dieser App
  1. Was sind die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung?
Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:
  • unser (überwiegendes) berechtigtes Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, die oben unter Punkt 3. genannten Zwecke zu erreichen;
  • Ihre Einwilligung (gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) im Rahmen der Registrierung;
  • die Erforderlichkeit zur Vertragsanbahnung- und -erfüllung (gemäß Art 6 Abs 1 b DSGVO)
  1. An wen werden Ihre Daten weitergegeben?
Ihre Daten werden im Zuge der Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken an folgende Empfänger übermittelt:
  • Von uns eingesetzte IT-Dienstleister (Auftragsverarbeiter);
  • Partnerhochschulen; Nur während einer Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen (laufenden Erhebung an Hochschulen) werden anonymisierte Daten an Partnerhochschulen übermittelt. Diese Daten umfassen alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen während der Nutzung unserer App. Davon ausgeschlossen sind personenbezogene Daten wie zbsp. E-Mail-Adresse, Benutzernamen sowie Nutzer-ID, sodass eine Zuordnung dieser Informationen zu Ihrer Person nicht möglich ist. Unsere Partnerhochschulen analysieren diese anonymisierten Datensätze, um gegebenenfalls Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre vorzunehmen.
  1. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Wenn Sie sich auf unserer App registrieren, werden wir Ihre Daten jedenfalls so lange speichern, so lange Ihr Account besteht und danach für nur so lange, wie rechtliche Verpflichtungen dies vorsehen.

  1. Welche Rechte stehen Ihnen zu?
7.1 Auskunftsrecht Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht, auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger dieser personenbezogenen Daten, Speicherdauer, Ihre Ihnen zustehenden Rechte, die Herkunft der personenbezogenen Daten sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung.

7.2 Berichtigung und Löschung Sie sind berechtigt, die Berichtigung von falschen oder unvollständigen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Sie sind berechtigt, die Löschung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen, sofern die Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig erfolgt und keine rechtlichen Verpflichtungen unsererseits gegen die Löschung sprechen.

7.3 Einschränkung der Verarbeitung Sie sind berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen.

7.4 Datenübertragbarkeit Sie sind berechtigt, die Übertragung Ihrer Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie haben das Recht, dass die personenbezogenen Daten von uns direkt an einen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

7.4 Widerspruch Sie sind aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu erheben. Wenn Sie Widerspruch erheben, werden wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, nicht weiter verarbeiten, es sei denn es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Beim Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken werden wir die Verarbeitung zu diesem Zweck jedenfalls einstellen.

7.5 Beschwerde Der Nutzer oder Betroffene hat das Recht, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at eine Beschwerde einzulegen, wenn diese der Meinung sind, dass ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt werden.

  1. Analytic-Tools:
8.1 Google Analytics for Firebase (Google LLC) Google Analytics für Firebase oder Firebase Analytics ist ein Analyse-Dienst von Google LLC.

Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Google sind in der Partner-Richtlinie von Google einsehbar. Firebase Analytics kann Daten mit anderen von Firebase bereitgestellten Tools wie Crash Reporting, Authentication, Remote Config oder Notifications gemeinsam nutzen. Der Nutzer kann diese Datenschutzerklärung überprüfen, um eine ausführliche Erläuterung zu den anderen vom Eigentümer verwendeten Tools zu finden. Diese Anwendung verwendet Identifikatoren für mobile Geräte und Cookie-ähnliche Technologien für die Ausführung des Google Analytics for Firebase-Dienstes. Nutzer können sich über die entsprechenden Geräteeinstellungen mobiler Geräte von bestimmten Firebase-Funktionen abmelden, wie etwa über die Werbeeinstellungen für mobile Geräte, oder indem sie gegebenenfalls den Anweisungen anderer Abschnitte dieser Datenschutzrichtlinie bezüglich Firebase folgen.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie; Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung. Privacy Shield-Mitglied.

Unsere Kontaktdaten:

Bei Fragen oder persönlichen Anliegen wenden Sie sich bitte an:

timebite Solutions GmbH
A-1050 Wien, Amtshausgasse 8, Top 19-20
Tel.: +43 69910688913
Email: office@quinn-uni.com